Nachhaltige zertifizierte Naturkosmetik Kaufen Zertifizierte Hightech Naturkosmetik Kostenlose Lieferung Onlineshop Kostenlose Lieferung ab 60€   Hightech Kosmetik +39 0474 554726 Kostenlose Lieferung ab 60€  

DATENSCHUTZHINWEISE


INHALTSÜBERSICHT
  1. EINLEITUNG
  2. VERANTWORTLICHER UND KONTAKTDATEN
  3. FÜR WELCHE ZWECKE KÖNNEN IHRE DATEN VERARBEITET WERDEN?
  4. WOHER KÖNNEN IHRE DATEN STAMMEN?
  5. WER KANN VON IHREN DATEN KENNTNIS ERLANGEN?
  6. WIE LANGE KÖNNEN IHRE DATEN GESPEICHERT WERDEN?
  7. WIE STEHT ES UM DIE DATENSICHERHEIT?
  8. IHRE RECHTE NACH DER DSGVO
  9. ÄNDERUNGEN DER HINWEISE

1. EINLEITUNG

Die vorliegenden Informationen gemäß Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (nachfolgend „DSGVO“ genannt) beziehen sich auf die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten (nachfolgend „Ihre Daten“ genannt), wenn Sie unsere Website https://www.teamdrjoseph.com/ (nachfolgend „Website“ genannt) besuchen und mit dieser interagieren, indem Sie sich etwa als Kunde oder Partner registrieren, Käufe im Webshop tätigen oder unseren Newsletter abonnieren. Bitte beachten Sie auch unsere [Hinweise zum Einsatz von Cookies], die einen wesentlichen Bestandteil dieser Datenschutzhinweise darstellen.
Die vorliegenden Hinweise betreffen keine anderen Websites, insbesondere auch nicht solche, auf die wir durch Link verweisen. Wir sind für solche Websites nicht verantwortlich und empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzhinweise auf den anderen von Ihnen besuchten Websites zu lesen.

2. VERANTWORTLICHER UND KONTAKTDATEN

Wir, die Firma Vitalis Dr. Joseph GmbH, sind verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten im Sinne von Artikel 4 Nummer 7 DSGVO.
Unsere Kontaktdaten lauten:
  • Vitalis Dr. Joseph GmbH
    Christophorusstraße 5
    39031 Bruneck (BZ)
    Südtirol, Italien
  • Telefon: +39 0474 55 47 26
  • Fax: +39 0474 53 11 08
  • E-Mail: privacy@vitalisdrjoseph.com

3. FÜR WELCHE ZWECKE KÖNNEN IHRE DATEN VERARBEITET WERDEN?

Je nachdem, wie Sie mit unserer Website und unseren Online-Angeboten interagieren, können Ihre Daten für unterschiedliche Zwecke verarbeitet werden, die wir nachfolgend für Sie zusammengefasst haben.
3.1 Bloßer Aufruf unserer Website
Beim bloßen Aufrufen unseres Webshops – wie beim Aufrufen jeder anderen Website auch – sendet Ihr Browser (z. B. Internet Explorer oder Safari) automatisch Informationen an den Server unseres Webshops. Diese Informationen werden temporär in einer Server-Protokolldatei (sog. Server-Logfile) gespeichert und daher Protokolldaten genannt. Zu den Protokolldaten gehören insbesondere die IP-Adresse Ihres Endgeräts (z. B. Computer, Smartphone oder Tablet), der Zeitstempel des Zugriffs (Datum, Uhrzeit, Zeitverschiebung), der Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), der http-Statuscode (z. B. „200“ für erfolgreiche Anfrage), die Menge der gesendeten Daten (Byte) und Informationen zum verwendeten Browser und dem Betriebssystem Ihres Endgeräts (z. B. Windows oder iOS). Die Protokolldaten können für folgende Zwecke verarbeitet werden: (i) für den Verbindungsaufbau zwischen Ihrem Endgerät und unseres Webshops; (ii) zur Auswertung der Systemsicherheit und-stabilität sowie zur Fehleridentifikation; und (iii) zur Aufklärung missbräuchlicher Seitenzugriffe (z. B. DoS- oder DDoS-Angriffe). Grundlage hierfür sind unsere überwiegenden berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO), die sich klar aus den genannten Zwecken ergeben.
3.2 Registrierung als Kunde oder Partner
Sie können sich in unserem Webshop freiwillig als Kunde oder Partner registrieren, um die im Webshop jeweils beschriebenen Vorteile genießen zu können (z.B. Vereinfachung zukünftiger Einkäufe). Für die Registrierung benötigen wir die im Registrierungsverfahren als „erforderlich“ gekennzeichneten Daten. Alle anderen Angaben sind für die Registrierung nicht erforderlich. Diese Verarbeitungen beruhen auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen.
3.3 Abwicklung Ihrer Bestellungen
Wenn Sie in unserem Webshop eine Bestellung aufgeben möchten, benötigen wir die im Bestellverfahren als „erforderlich“ ausgewiesenen Daten, sofern Sie diese nicht bereits im Zuge der Registrierung als Kunde oder Partner übermittelt haben. Alle anderen Angaben sind freiwillig. Die als „erforderlich“ gekennzeichneten Daten sind für die Abwicklung der Bestellung erforderlich (z. B. für die Zusendung der Bestellbestätigung, Rechnungsstellung und Lieferung der Waren). Grundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist somit die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. die Erfüllung eines Vertrages (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO). Die freiwilligen Daten sind für die Bestellung nicht erforderlich, können aber etwa einen persönlicheren Kontakt mit Ihnen ermöglichen. Grundlage für deren Verarbeitung ist somit Ihre Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO), die sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.
3.4 Anmeldung zu unserem Newsletter
Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen den Newsletter zusenden zu können. Die Angabe Ihrer Stammdaten (Name, Nachname) ist freiwillig und dient ausschließlich dazu, Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können. Grundlage für deren Verarbeitung ist somit Ihre Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO), die sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an privacy@vitalisdrjoseph.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.
3.5 Direktmarketing für ähnliche Produkte oder Dienstleistungen
Wenn Sie über ein Kundenkonto verfügen oder als Partner registriert sind, können wir Ihre Kontaktdaten verarbeiten, um Sie über Produkte und Dienstleistungen zu informieren, wenn wir davon ausgehen, Sie die Informationen im Lichte unserer maßgeblichen und angemessenen Beziehung interessieren können. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an Direktwerbung für ähnliche Produkte oder Dienstleistungen, die Sie in der Vergangenheit bei uns erworben haben (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO). Sie können jederzeit verlangen, von uns keine solchen Informations-E-Mails zu erhalten, indem Sie auf den in der entsprechenden Mitteilung bereitgestellten Link, per E-Mail an privacy@vitalisdrjoseph.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.
Wir können Ihre Daten grundsätzlich auch immer dann verarbeiten, wenn und soweit dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Grundlage hierfür sind unsere überwiegenden berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO), die sich klar aus diesen Zwecken ergeben.

4. WOHER KÖNNEN IHRE DATEN STAMMEN?
Ihre Logdaten (siehe oben unter Punkt 3.1) werden – beim Aufrufen unserer Website automatisch an den Server unserer Website gesendet. Auch die weiteren oben beschriebenen Daten erheben wir direkt bei Ihnen und nicht bei Dritten.

5. WER KANN VON IHREN DATEN KENNTNIS ERLANGEN?

Wenn und soweit es für mindestens einen der oben genannten Zwecke erforderlich ist, können die folgenden Kategorien von Empfängern Kenntnis von Ihren Daten erlangen: (i) unsere Mitarbeiter, die unter unserer unmittelbaren Verantwortung befugt sind, Ihre Daten zu verarbeiten und die wir zur Vertraulichkeit verpflichtet haben; (ii) unsere externen IT-Dienstleister (z. B. Hosting-Provider), die als Auftragsverarbeiter handeln und die wir durch einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsverarbeitung an uns gebunden und zur Vertraulichkeit verpflichtet haben; (iii) unsere externen Berater (z. B. IT- und Steuerberater), die wir entweder zur Vertraulichkeit verpflichtet haben oder einer angemessenen gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht unterliegen; und (iv) weitere externe Dienstleister (z. B. Post-, Versand und Zahlungsdienstleister), die im Online-Handel typischerweise herangezogen werden. Offenlegungen Ihrer Daten an diese Kategorien von Empfänger entsprechen auch unseren überwiegenden berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO) an effizienter Betriebsführung.
Wenn wir angehalten sind, eine Rechnung zu stellen, sind wir ferner gesetzlich verpflichtet, die Rechnungsdaten an die Agentur der Einnahmen zu senden. Dies erfolgt somit auf der Grundlage einer rechtlichen Verpflichtung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO in Verbindung mit Artikel 1 Absatz 3 bzw. 3-bis des italienischen gesetzesvertretenden Dekrets vom 5. August 2015, Nr. 127).
Sofern die Verarbeitung Ihrer Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sein sollte, können Ihre Daten typischerweise insbesondere auch Rechtsanwälten, Sachverständigen und Gerichtsbehörden offengelegt werden.

6. WIE LANGE KÖNNEN IHRE DATEN GESPEICHERT WERDEN?

Wie lange Ihre Daten gespeichert werden, hängt in erster Linie mit den oben unter Punkt 3 beschriebenen Zwecken zusammen, für die sie erhoben wurden. Dabei ist wie folgt zu unterscheiden:
6.1 Bloßer Aufruf unserer Website (siehe Punkt 3.1)
Die Protokolldaten werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht, es sei denn es tritt ein Sicherheitsvorfall (z. B. ein DoS- oder DDoS-Angriff) auf. In diesem Fall werden die Protokolldaten so lange gespeichert, bis wir den Vorfall beseitigt und aufgeklärt haben. Wenn in diesem Zusammenhang Rechtsansprüche geltend gemacht, ausgeübt oder verteidigt werden, richtet sich die weitere Speicherdauer nach den anwendbaren Verjährungsfristen.
6.2 Registrierung als Kunde oder Partner (siehe Punkt 3.2)
Die im Zuge der Registrierung als Kunde oder Partner angegebenen Daten werden bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung gespeichert.
6.3 Abwicklung Ihrer Bestellung (siehe Punkt 3.3)
Die oben in diesem Zusammenhang genannten Daten werden in erster Linie so lange gespeichert, bis der Kaufvertrag vollständig abgewickelt worden ist. Die weitere Speicherung richtet sich anschließend nach den einschlägigen buchführungs- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen, die somit auf der Grundlage von rechtlichen Verpflichtungen erfolgt (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO in Verbindung mit Artikel 2220 des italienischen Zivilgesetzbuches, Artikel 39 Absatz 2 des italienischen Dekrets des Präsidenten der Republik vom 26. Oktober 1972, Nr. 633 und dem italienischen gesetzesvertretenden Dekret vom 7. März 2005, Nr. 82 in Verbindung mit dem italienischen Ministerialdekret vom 17. Juni 2014). Zudem richtet sich eine weitere Speicherung nach den Verjährungsfristen, wenn Rechtsansprüche im Zusammenhang mit Ihrem Einkauf geltend gemacht, ausgeübt oder verteidigt werden. Grundlage hierfür sind unsere überwiegenden berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO), die aus den genannten Zwecken folgen.
6.4 Anmeldung zu unserem Newsletter (siehe Punkt 3.4)
Die Anmeldungsdaten zu unserem Newsletter werden bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung gespeichert.
6.5 Direktmarketing für ähnliche Produkte oder Dienstleistungen (siehe Punkt 3.5)
Ihre Daten werden für diese Zwecke so lange gespeichert, bis Sie entweder von uns verlangen, von uns keine solchen Mitteilungen mehr zu erhalten oder eine entsprechend maßgebliche und angemessene Beziehung aus anderen Gründen nicht mehr besteht.

7. WIE STEHT ES UM DIE DATENSICHERHEIT?

Übertragungen von Informationen über das Internet sind leider niemals vollständig sicher. Wir sichern unseren Webshop aber durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Datenpannen ab. Wir verwenden insbesondere Verschlüsselungstechnologien. So werden Daten in unserem Webshop etwa verschlüsselt übertragen. Wir setzen hierfür das Verschlüsselungsprotokoll SSL (Secure Sockets Layer) ein.

8. IHRE RECHTE NACH DER DSGVO

Wir haben auf die folgenden Rechte aus der DSGVO hinzuweisen:
(a) Auskunft:
Sie haben unter den Voraussetzungen von Artikel 15 DSGVO das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie das Recht, die im genannten Artikel aufgeführten Informationen sowie eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten.
(b) Berichtigung:
Sie haben unter den Voraussetzungen von Artikel 16 DSGVO das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung unrichtiger Daten sowie die Vervollständigung Ihrer Daten zu verlangen.
(c) Löschung:
Sie haben unter den Voraussetzungen von Artikel 17 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, dass Ihre Daten unverzüglich gelöscht werden. Dieses Recht auf „Vergessenwerden“ gilt z. B. nicht, soweit die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
(d) Einschränkung:
Sie haben unter den Voraussetzungen von Artikel 18 DSGVO das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine im genannten Artikel beschriebene Voraussetzung gegeben ist. Eine solche Voraussetzung liegt z. B. dann vor, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. In diesem Fall kann die Einschränkung für eine Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
(e) Datenübertragbarkeit:
Sie haben unter den Voraussetzungen von Artikel 20 DSGVO das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.
(f) Widerspruch:
Sofern Ihre Daten auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO) verarbeitet werden, haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, verarbeiten wir fortan Ihre Daten nicht mehr.
Sie können die vorstehenden Rechte ausüben, indem Sie uns eine entsprechende E-Mail an privacy@vitalisdrjoseph.com senden. Bitte beachten Sie allerdings, dass sich weitere Einschränkungen und gegebenenfalls ein Ausschluss dieser Rechte aus der DSGVO selbst ergeben können.
Ferner haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die DSGVO verstößt (Artikel 77 DSGVO). Die für uns zuständige federführende Aufsichtsbehörde ist:
  • Garante per la protezione dei dati personali
    Piazza Venezia n. 11
    00187 Roma
    https://www.garanteprivacy.it/

9. ÄNDERUNGEN DER HINWEISE

Wir können diese Hinweise mit Wirkung für die Zukunft jederzeit ändern oder ergänzen. Dies kann etwa in Folge der Fortentwicklung des Datenschutzrechts (auch im Lichte neuer Rechtsprechung) oder einer Veränderung unserer Verarbeitungstätigkeiten geschehen.

Stand: 29.07.2020